Mein Elternhaus und das alte Forsthaus


Inschrift über dem Delentor meines Elternhauses
Inschrift über dem Tor zur Deele meines Elternhauses
Mein Elternhaus
Mein Elternhaus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist mein Elternhaus, ein fast 215 Jahre altes Bauernhaus. 

 

Seit 1880 war das Haus im Besitz der Großeltern meiner Mutter. Dort, in dem alten Haus von 1797 wurden vor etwas mehr als sechzig Jahren mein Bruder und ich geboren. Zu Hause, wie es damals üblich war. Und als ich dort auf die Welt kam, betrieben meine Großeltern, in den Geschichten Omma und Oppa genannt, dort Landwirtschaft.

 

Bereits nach drei Jahren zogen meine Eltern mit mir und meinem kleinen Bruder um. Unser neues Domizil war das Forsthaus, in dem meine anderen Großeltern, die Eltern von Papa lebten.

Dieser Opa war Förster und es gab dort viel zu erleben - Anderes - aber genauso schön wie auf dem Bauernhof von Oppa und Omma.

 

Die Geschichten dazu findet Ihr unter dem Menuepunkt "Erinnerungen".

 

Wie habe ich es in meinen Texten beschrieben

 

Aber mit allen kann ich heute noch reden und das täglich!


Und das ist es, was mir Trost gibt und die Hoffnung, sie alle eines fernen Tages wieder zu sehen.